Decals aus der OpenOffice Bibliothek

Hier kommt alles rein was ihr zum Thema Texturen loswerden wollt.

Decals aus der OpenOffice Bibliothek

Postby Janosch » Thu 28. Oct 2010, 22:41

Für OpenOffice gibts ne Erweiterung Clipart Gallery Theme - Danger and chemical products
In OO einfügen, beliebig scalieren und per copy/paste in's Grafikprogramm einfügen und dort nachbearbeiten.

Image
User avatar
Janosch
 
Posts: 765
Joined: Thu 5. Feb 2009, 21:57
Location: Duisburg

Re: Decals aus der OpenOffice Bibliothek

Postby Kloetengott » Fri 29. Oct 2010, 14:13

Sind diese Cliparts denn ebenso frei wie OO selbst?
Kenn mich mit der GNU nicht so super aus. Wäre natürlich ein bequemer Weg sich Texturen für Schilder für Spieleengines zu machen...
Karl Ranseier ist tot...
Ich bin sogar freundlich zu Bots :-)
User avatar
Kloetengott
Founder
 
Posts: 709
Joined: Sun 14. Dec 2008, 00:48
Location: Hattingen, Erde (Sonnensystem)

Re: Decals aus der OpenOffice Bibliothek

Postby Janosch » Sat 30. Oct 2010, 14:19

Du darfst sie frei verwenden (sind orginal für Sicherheitsmerkblätter gedacht), umfärben und ändern - er beschreibt ja sogar wie man die Vectorgrafiken in OpenOffice/Draw ändert.
Er verbreitet es unter OpenSource License, Du darfst also auch alle Cliparts als Bundle kostenpflichtig anbieten ;) :

Aufzeichnen.JPG

Wiki sagt dazu
Die Open Source Initiative wendet den Begriff Open Source auf all die Software an, deren Lizenzverträge den folgenden drei charakteristischen Merkmalen entsprechen und die zehn Punkte der Open Source Definition erfüllen:
...
Die Software darf beliebig kopiert, verbreitet und genutzt werden: Für Open-Source-Software gibt es keine Nutzungsbeschränkungen. Weder bezüglich der Anzahl der Benutzer, noch bezüglich der Anzahl der Installationen. Mit der Vervielfältigung und der Verbreitung von Open-Source-Software sind auch keine Zahlungsverpflichtungen gegen einen Lizenzgeber verbunden.
Die Software darf verändert und in der veränderten Form weitergegeben werden: Durch den offengelegten Quelltext ist Verändern ohne weiteren Aufwand für jeden möglich. Weitergabe der Software soll ohne Lizenzgebühren möglich sein. Open-Source-Software ist auf die aktive Beteiligung der Anwender an der Entwicklung geradezu angewiesen. So bietet sich Open-Source-Software zum Lernen, Mitmachen und Verbessern an.

Ne Danksagung an den Autor ist aber nett.

Anmerkung: Beim Roadkill - Plugin fürs Mod Tool wars anders. Dort mußte ich genau darlegen was geändert wurde. Das hat ne GPL License.
User avatar
Janosch
 
Posts: 765
Joined: Thu 5. Feb 2009, 21:57
Location: Duisburg


Return to Texturen Allgemein

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron